Dynamische POIs

Bringen Sie Farbe in Ihr Projekt

Dank sogenannter „dynamischer POIs“ lassen sich die Zustände Ihrer Prüfobjekte (z.B. „defekt“ oder „Zustand i.O. “) auch farblich darstellen und Ihre Kontrolle übersichtlich organisieren. So wissen Sie auf einen Blick bei welchen POIs Handlungsbedarf besteht.

 

 

Sofort wissen, wo Handlungsbedarf besteht

Objekte können während einer Kontrollperiode öfters den Zustand wechseln (z.B. “nicht geprüft” > “geprüft” oder “in Ordnung” > “Handlungsbedarf”).
Um diese unterschiedlichen Zustände schneller erkennen zu können, bieten wir mit dieser Erweiterung eine Einfärbung Ihrer Objekte an.

Dabei steht es Ihnen offen, welche und wieviele Farben Sie nutzen wollen – wir erstellen Ihnen Ihr individuelles Farbprofil.

Auch in der Liste erkennbar

Nicht nur in der Kartenübersicht sind Ihre Objekte farblich organisiert. Auch in der Listenansicht erkennen Sie sofort die Unterschiede. Je nachdem, wie Sie Ihre dynamischen POIs kategorisiert haben, sehen Sie auch hier auf einen Blick, ob es sich zum Beispiel um ein defektes Prüfobjekt (=rot) handelt oder nicht.

Zustand ändern

Nach abgeschlossener Kontrolle erneuern Sie einfach die farbliche Gestaltung Ihres Objektes. Dadurch symbolisieren Sie den geänderten Zustand, von zum Beispiel gelb “noch zu prüfen” zu grün “geprüft”.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Zusätzliches Kartenmaterial